Geschichte

"Mobilität und Nutzwert zu erkennen und bezahlbar zu machen waren die Triebfeder -

technisches "Know how" und Unternehmergeist waren die Stützpfeiler um 1927 ein Unternehmen zu gründen

und wachsen zu lassen um nunmehr ein dreiviertel Jahrhundert Bestand und Erfolg zu feiern."

 -Thomas Stegmaier, 2002

1927

Hermann Stegmaier sen.(Großvater von Hermann und Thomas Stegmaier) legte den Grundstein und gründete eine freie KFZ -Werkstatt und somit das Unternehmen Stegmaier

1930

Hermann Stegmaier sen. konnte durch seine Kontakte in die USA einen der ersten Ford-Verträge in Deutschland unterschreiben, der bis zum heutigen Tag noch gültig ist.

1935

Der Adlervertrag kam hinzu. Es wurden diverse Fahrzeuge konstruiert und gefertigt. Hier konnten die Erfahrungen aus dem Flugzeug- und Maschinenbau einfließen.

1946

Verträge mit KPUPP und BORGWARD kamen hinzu. Gleichzeitig übernahm Manfred Stegmaier den Werkstattbereich.

1950

Die Zweirad-Abteilung konnte zusammen mit den Herstellern Horex, Kreidler und Zündapp ausgebaut werden.

1957

Der zweite Sohn Hermann Stegmaier übernahm den Fahrzeugverkauf und die Zweiradabteilung.

1962

Die traditionsreiche Marke Vespa wurde in die Zweirad Abteilung aufgenommen.

1964

Neubau der LKW Werkstatt in Rossfeld.

1965

Unterzeichnung des MAN Vertrages durch Manfred Stegmaier.

1966

Der Knorr Bremsendienst Vertrag wurde geschlossen und somit der Erhalt des BSU-Status.

1990

25 Jahre Partner der MAN.

1993

Neubau und Umzug des Ford Autohaus Stegmaier GmbH. Thomas Stegmaier wurde als Geschäftführer eingesetzt.

1994

Neubau des Verwaltungsgebäudes im LKW Betrieb. Vertragspartner von KÖGEL.

1995

Die GSS Nutzfahrzeuge GmbH im Standort Sachsen wurde gegründete. Der MAN Betrieb wurde als erster LKW-Betrieb im Landkreis Schwäbisch Hall nach ISO 9002 zertifiziert.

1997

Zertifizierung des Ford Betriebs nach Ford QM.

1997

Gründung der Firma Fahrzeugzentrum Schnelldorf GmbH in Bayern.

1998

Ausbau der Fahrzeugvermietung Blue Fleet Services (BFS) im PKW/LKW und Spezialfahrzeug Bereich.

1999

Ernennung des Ford Betriebs zum Ford Karosserie Spezialbetrieb im Landkreis Schwäbisch Hall.

 

2000

Der LKW-Betrieb erhält den KÖGEL Premium Partnervertrag

2001

Zertifizierung zum Umwelt Fachbetrieb durch den TÜV

2002

Neubau und Anbau für das Zweirad-Geschäft. Sabine Stegmaier übernimmt die Zweirad Abteilung.

2002

75 jähriges Firmenjubiläum

2004

Erhalt des einzigen Ford-Premium-Vertrags im Landkreis Schwäbisch Hall. Einziges Ford-Nutzfahrzeug Kompetenz-Zentrum im Landkreis Schwäbisch Hall und Umgebung.

2005

Umzug von der Ellwanger Straße in den Hangar. Hinter dem Hangar steht ein in Deutschland einzigartiges Konzept: Er dient nicht nur als Ausstellungshalle für unsere Fahrzeuge, sondern gleichzeitig als Veranstaltungshalle für kulturelle Veranstaltungen in Crailsheim und Umgebung.

2006

Übernahme der AHS Betriebe (Ford und Mazda) in Ingelfingen

2007

Die Stegmaier-Gruppe feiert ihr 80-jähriges Bestehen auf dem Gelände des Automobil-Forums. Zum Tag der offenen Tür kommen rund 5.000 Besucher.
Gewinn des renommierten, marktübergreifenden Service-Awards.

2008

Abschluss des Vertrags mit Toyota. Das Automobil-Forum wird Toyota-Gruppenhändler. Erweiterung durch den Neubau von Verwaltung und Werkstatt. 
Gründung ASB IT-Dienstleistungen.

2009

Einweihung Neubau und offizielle Eröffnung von Toyota

2010

Automobil- Forum Stegmaier übernimmt die Automobil- Forum Stegmaier & Büeck GmbH

2013

Umzug in die Hallerstr. 208

2013

Hangar wird umgebaut als reine Event halle eingeführt. Hangar die Eventlocation

Diese Website nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu „Datenschutz“. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „Ok, einverstanden“.

Datenschutz
Ok, verstanden